Gruppe Hagen derHernien-Selbsthilfe Deutschland e.V.

Bitte beachten Sie, dass die Treffen der Selbsthilfegruppe derzeit nur online stattfinden.

Die Hernien-Selbsthilfe Deutschland e.V. Gruppe Hagen bietet Hilfe und Informationen für Betroffene eines Leistenbruchs, Narbenbruchs, Nabelbruchs, einer Schenkelhernie, epigastrischen Hernie, parastomalen Hernie und anderen "Brüchen" (Hernien) der Bauchdecke. Der Verein richtet sich an Betroffene und deren Angehörigen.

Angebote, Aktivitäten, Ziele

Die Gruppe richtet sich an Betroffene von Eingeweidebrüchen: Leistenbrüche, Bauchdeckenbrüche, Narbenbrüche, Nabelbrüche, Zwerchfellbrüche, parastomale Hernien.

Die Gruppe bietet:

  • Informations- und Erfahrungsaustausch unter Betroffenen
  • bessere Bewältigungsmöglichkeiten der eigenen Erkrankung mit Hilfe von anderen Betroffenen
  • Information über eigenverantwortliches Verhalten im Umgang mit der Erkrankung und mit Ärzten
  • psychosoziale Entlastung, z. B. bei chronischen Schmerzen
  • Vermeidung von Isolation bei gesundheitlichen Beschwerden
  • Verbreitung des Wissens über Hernien und deren möglichst sichere Versorgung in de Öffentlichkeit
  • Organisation von Fachvorträgen, z. B. von Ärzten und Physiotherapeuten, sowie Workshops
  • Teilnahme an Patienteninformationsveranstaltungen in Kliniken

Ansprechpartnerin
Simone Siegfried

Tel: 01 52 25 46 75 15
shg.hernie@gmail.com

Treffpunkt
jeden 2. Dienstag im Monat, 18.00 Uhr

in der Begegnungsstätte des Paritätischen
Bahnhofstraße 41 | 58095 Hagen

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.