image

Jetzt durchstarten

Dein Einstieg in die Berufswelt

HEY! Du hast bald deinen Schulabschluss in der Tasche und bist auf der Suche nach einem Job mit Zukunft, der zu dir passt? Deine soziale Ader ist besonders ausgeprägt und es macht dich glücklich, anderen zu helfen? Du hast Lust auf Abwechslung, Best-Buddy-Kollegen und findest Medizin und Pflege spannend? Dann checke jetzt unsere Möglichkeiten und finde die perfekte Ausbildung für deinen Karrierestart!

Deine Ausbildungsstätte

DAS SANA KLINIKUM LANDKREIS BIBERACH

Mit rund 1.200 Mitarbeitern ist das Sana Klinikum Landkreis Biberach der größte Arbeitgeber im Gesundheitswesen in der Region. Wir bieten dir alle Möglichkeiten rund um das Thema Health Care und starten gemeinsam mit dir durch. Moderne Räumlichkeiten zum Wohlfühlen, die neuste Medizintechnik, kurze Wege, ein breites medizinisches Spektrum – unser neues Biberacher Klinikum, das übrigens auch Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm ist, bietet dir dafür die perfekten Rahmenbedingungen. Einen Ort, an dem du dich voll und ganz auf deine Ausbildung und die Arbeit mit und am Patienten konzentrieren kannst. An dem du nicht nur das nötige Fachwissen vermittelt bekommst, sondern auch in ein tolles Kollegenteam eingebunden bist. Ein Team, dass dich auf deinem Weg zur Fachkraft unterstützt, begleitet und fördert. 

Als Mitarbeiter des Biberacher Sana Klinikums erwarten dich außerdem weitere attraktive Leistungen wie:
30 Tage Urlaub, Corporate Benefits, kostengünstiges Wohnen im Mitarbeiterwohnheim (nach Verfügbarkeit), zusätzliche Altersvorsorge ZVK, zahlreiche Weiterbildungen, Gesundheitsangebote für die Work-Life-Balance, kostenfreies Parken, Events & Incentives und und und ...

Eingebunden ist das im September 2021 in Betrieb genommene Zentralklinikum in einen weitläufigen Gesundheitscampus, auf dem du auch in deiner Pause schöne Ecken zum Abschalten findest. Sei es auf der Sonnenterrasse oder auf einer der grünen Inseln vor dem Haupteingang, im Park hinter dem Klinikum oder in einem der Personal-Aufenthaltsräume. Die passenden Snacks und Mitarbeiteressen gibt's  übrigens in der Cafeteria, dazu kostenfreies WLAN on top!

Wir begleiten dich auf deinem Weg zum Traumberuf im Gesundheitswesen: von der Ausbildung, über den erfolgreichen Einstieg in die Arbeitswelt bis hin zur Weiterbildung. Bist du mit am Start?

 

Unsere Ausbildungsangebote

Die generalistische Pflegeausbildung

Praxisorientiert, spannend, ein Job mit Zukunft: Wer die Ausbildung zur Pflegefachkraft absolviert, entwickelt sich zu einem echten Allroundtalent. Nachfolgend und in unserem Ausbildungsflyer findest du alle wichtigen Informationen zur Ausbildung, zu den Voraussetzungen und zum Gehalt. Wusstest du zum Beispiel, dass die Ausbildung zum/r Pflegefachmann/-frau auf Platz 4 der bestbezahltesten Ausbildungsberufe steht?

Download Flyer: Alle Ausbildungsinfos bei Sana auf einen Blick

Das lohnt sich!

Lass uns über Geld sprechen

Ungleich der Vorurteile wird man als Pflegefachkraft gut bezahlt – und das bereits während der Ausbildung. Basis des Verdienstes ist ein Tarifvertrag (TVöD). Im Rahmen dessen verdienst du im ersten Ausbildungsjahr bereits 1.190,69 Euro, im zweiten Jahr 1.252,07 Euro und im dritten Ausbildungsjahr sogar 1.353,38 Euro. Dazu kommen zusätzliche Leistungsvergütungen und Jahressonderzahlungen wie beispielsweise Weihnachtsgeld (90% des Ausbildungsgehaltes im November) sowie 400 Euro Prämie als Einmalzahlung bei erfolgreichem Abschluss.

Du hast den Abschluss in der Tasche? Dann winkt dir als frischgebackene Pflegefachkraft eine unbefristete Übernahmegarantie in unserem Klinikum und damit der Start in eine berufliche Zukunft voller Entwicklungsmöglichkeiten.

By the way: Eine erfahrene Pflegekraft kann bei uns mehr als 4.000 Euro im Monat verdienen. Dies ist abhängig von der Zeit der Klinikzugehörigkeit, der Berufserfahrung, der Qualifikation, dem Einsatzgebiet und der Höhe der Zulagen. Eine Weiterbildung, beispielsweise für die Arbeit auf der Intensivstation, kann deinen Verdienst außerdem weiter erhöhen.

Abwechslungsreichtum garantiert

Pflegefachkraft: Ausbildungsinhalte und mehr

Die Ausbildung zur Pflegefachkraft dauert drei Jahre und ist in Theorie- und Praxisphasen aufgeteilt. Damit du optimal auf die jeweilige Patientengruppe vorbereitet wirst, gibt es dabei drei Aufgabenschwerpunkte: Krankenpflege, Kinderkrankenpflege und Altenpflege. Von diesen Schwerpunkten wählst du im letzten Ausbildungsjahr den, der am besten zu dir passt und dem du dich in Deiner künftigen beruflichen Laufbahn schwerpunktmäßig widmen möchtest. Nach drei Jahren schließt du deine Ausbildung mit einer staatlich anerkannten schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfung ab.

Die Theorieblöcke finden an der Matthias-Erzberger-Schule in Biberach bzw. der Pflegeschule der Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm (RKU) statt; deine praktischen Skills erlangst du in den einzelnen Fachabteilungen der Sana Kliniken sowie in weiteren kooperierenden Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen. Während der Praxiseinsätze arbeitest du im Schichtdienst und wirst von speziell geschulten Pflegefachkräften, den Praxisanleitern, ausgebildet. Dabei wirst du vom ersten Tag an in die Arbeitsabläufe mit eingebunden. So begleitest du die ausgebildeten Pflegekräfte bei der Visite auf die Zimmer der Patienten, unterstützt sie bei Verwaltungsaufgaben, der Qualitätssicherung sowie bei der Organisation der Abläufe, assistierst bei ärztlichen Untersuchungen und Behandlungen, gibst Medikamente aus oder wechselst Verbände.

Deine Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung zur Pflegefachkraft:

  • Gesundheitliche Eignung (Nachweis durch ärztliche Bescheinigung)
  • Mittlere Reife oder ein höherer Bildungsabschluss
    oder: Hauptschulabschluss und erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung
    oder: Hauptschulabschluss und erfolgreich abgeschlossene Pflegehilfeausbildung

Du verfügst nicht über die oben genannten Qualifikationen? Lass uns reden – wir prüfen gerne die Möglichkeiten für dich und finden sicherlich eine Lösung. So bieten wir beispielsweise auch Praktika sowie die Möglichkeit eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) oder eines Bundesfreiwilligendienstes (BFD) bei uns im Haus an.

Nach der Ausbildung zur Pflegefachkraft

Deine Zukunftsperspektiven

Mit deiner abgeschlossenen Ausbildung als Pflegefachkraft hast du in jedem Fall einen Beruf mit Zukunft erlernt. Pflegefachkräfte werden überall gesucht – egal, ob du dich für die Pflege von Kindern oder für die Altenpflege entscheidest. Wer heute also eine Pflegeausbildung macht, kann sich morgen den Arbeitsplatz/-ort quasi aussuchen. Und das international – schließlich ist die Ausbildung in der gesamten EU und in vielen weiteren Ländern anerkannt. Es gibt außerdem viele Weiterbildungsmöglichkeiten, die dein Wissen auf dem aktuellen Stand halten oder in neuen Bereichen erweitern und dir so weitere berufliche Türen öffnen. Beispiele sind: Wundexperte, Fachpfleger (OP, Hygiene, Anästhesie, Intensivpflege), Stations-/Wohnbereichsleitung, Pflegemanager, Pflegepädagoge/-dozent, Praxisanleiter und vieles mehr. 

Das war nicht alles

Weitere Ausbildungsmöglichkeiten bei Sana

Du findest Jobs im Gesundheitswesen spannend, aber die generalistische Pflegeausbildung ist irgendwie nicht das Richtige für dich? Bei uns gibt es verschiedene Möglichkeiten, ins Berufsleben zu starten. Wir bieten jungen Menschen eine erstklassige Ausbildung in allen Arbeitsbereichen einer Klinik, die alle eines gemeinsam haben: Sie drehen sich um den Mittelpunkt Mensch. 

Pflegehelfer/in & Altenpflegehelfer/in

Du traust dir die generalistische Pflegeausbildung (noch) nicht ganz zu, möchtest aber dennoch in der Pflege tätig werden? Auch als Pflegehelfer/in bzw. Altenpflegehelfer/in liegt dein Fokus auf dem Wohl der Patienten. Du unterstützt und betreust kranke oder gebrechliche Menschen unterschiedlichen Alters, hilfst dabei sie zu versorgen oder zu pflegen. Die einjährige Ausbildung endet nach einem Jahr mit einem staatlich anerkannten Abschluss und findet in Kooperation mit dem RKU (Pflegehilfe) sowie der Matthias-Erzberger-Schule (Altenpflegehilfe) statt.

Die einjährige Ausbildung ermöglicht dir nach deinem Abschluss den Zugang zum wachsenden, zukunftssicheren Arbeitsmarkt Pflege. Ein gut bestandenes Examen als Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in gilt außerdem als „Eintrittskarte“ für die Ausbildungen als Pflegefachkraft, als Operationstechnischer Assistent (OTA) oder im Bereich der Altenpflege.

Für diese Ausbildung solltest du Interesse an pflegerischen und medizinischen Themen haben. Außerdem solltest du mindestens einen Hauptschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mitbringen.

Anästhesietechnische/r Assistent/in (ATA)

Als (ATA) begleitest du Patienten durch den gesamten Prozess der Narkose. Du überwachst die Atmung sowie den Kreislauf der Patienten und dokumentierst den Verlauf der Narkose. Du bereitest den Operationssaal und die benötigten Medikamente vor, kontrollierst Beatmungsgeräte und stellst Infusionsflaschen bereit. Die Sterilisation von Arbeitsflächen, Instrumenten und medizinischen Geräten fällt ebenso in deinen Aufgabenbereich wie die Nachbetreuung der Patienten im Aufwachraum. Darüber hinaus wirst du mit Tätigkeiten aus den Bereichen Dokumentation und Hygiene betraut.

Erst seit 2022 ist die Ausbildung einheitlich geregelt. Diese dauert drei Jahre und besteht aus theoretischem und praktischem Unterricht, der durch einen praktischen Ausbildungsteil ergänzt wird. Der theoretische Unterrichtsteil umfasst mindestens 1.600 Stunden. Mindestens 3.000 Stunden werden für die praktische Ausbildung veranschlagt, wo du dein theoretisches Wissen anwenden kannst und alles über die Abläufe im klinischen Betrieb lernst.

Für ATAs bieten sich zahlreiche Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung sowie einer späteren Spezialisierung. Schon während der Ausbildung kannst du über Wahlpflichtfächer Einfluss auf den Ausbildungsinhalt nehmen, beispielsweise im Bereich Kinderanästhesie, ambulantes Operieren oder in der Notaufnahme. Auch Spezialisierungen als Gerätebeauftragte/r, Hygienebeauftragte/r oder Qualitätsmanagementbeauftragte/r sind für ATAs möglich.

Operationstechnische/r Assistent/in (OTA)

Als OTA betreust du Patienten vor und nach Operationen, bereitest Operationseinheiten vor und assistierst bei chirurgischen Eingriffen. Du legst notwendige Instrumente für die operierenden Ärzte bereit und unterstützt diese während der Operation. Du trägst außerdem die Verantwortung für die fachgerechte Aufbereitung, Behandlung und Bereitstellung der Materialien, der Apparaturen sowie der medizinischen Instrumente für den OP-Bereich.

Die dreijährige Ausbildung beginnt jedes Jahr im September. Neben der praktischen Ausbildung in unserem Biberacher Klinikum findet der theoretische Unterricht an der Gesundheitsakademie Bodensee Oberschwaben GmbH in Weingarten statt. Während der Ausbildung wird dein Wissen regelmäßig mit mündlichen und schriftlichen Tests auf den Prüfstand gestellt. Abschließend erfolgt zum Ende eine schriftliche, praktische und mündliche Prüfung.

Nach Abschluss der Ausbildung kannst du bspw. im OP, in der Sterilgutversorgung oder auch in der Notaufnahme arbeiten. Wir bieten dir außerdem viele Weiterbildungsmöglichkeiten, die dein Wissen auf dem aktuellen Stand halten oder in neuen Bereichen erweitern und dir so weitere berufliche Türen für deine Zukunft öffnen. Beispiele sind Technischer Sterilisationsassistent, Praxisanleitung, Leitung eines Funktionsbereichs oder Chirurgisch-Technische/r Assistent/in (CTA).

Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA)

Als MFA bist du meist der erste Ansprechpartner für Patienten. Über den Computer nimmst du die persönlichen Daten in die elektronische Patientenakte auf, überprüfst die Behandlungsräume vor jeder Behandlung und legst einzelne Instrumente und Arzneimittel bereit. Du assistierst Ärzten bei Untersuchungen und Behandlungen, betreust Patienten, managst die Abläufe und führst Verwaltungsarbeiten durch.

Die dreijährige Ausbildung beginnt jedes Jahr im September. Neben der praktischen Ausbildung wirst du die Berufsschule Aulendorf an 1,5 Tagen in der Woche besuchen. Im zweiten Lehrjahr findet eine Zwischenprüfung statt, um deinen Ausbildungsstand zu ermitteln. Abschließend erfolgt zum Ende der Ausbildung eine schriftliche und eine mündliche Prüfung, die das gesamte gewonnene Wissen auf den Prüfstand stellt.

Wir bieten dir nach deiner Ausbildung viele Weiterbildungsmöglichkeiten, die dein Wissen auf dem aktuellen Stand halten oder in neuen Bereichen erweitern und dir so weitere spannende berufliche Türen für deine Zukunft öffnen - diese sind beispielsweise Praxismanager/in oder Fachwirt/in für ambulante medizinische Versorgung.

Hebammenwissenschaft (B.Sc.)

Seit 2020 gilt: Wer Hebamme werden möchte, muss ein duales Bachelorstudium absolvieren. Theorie und Praxis werden dabei optimal miteinander verknüpft. In den Praxisblöcken betreust du Frauen während ihrer Schwangerschaft sowie bei der Entbindung und unterstützt Neugeborene auf ihrem Weg ins Leben. Du versorgst die frischgebackenen Mamas und ihre Babys im Wochenbett und unterstützt sie bspw. beim Wickeln und Stillen.

Die Sana Kliniken Landkreis Biberach GmbH bietet als Partner der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Heidenheim (DHBW) Studienplätze für das Fach „Angewandte Hebammenwissenschaft“ an. Der Studiengang beginnt im Oktober (Wintersemester) und im April (Sommersemester) und wechselt zwischen Theorie- und Praxisphasen ab. Die Theorie an der DHBW wird mit der Praxis im Schwangeren und
Geburtszentrum im Biberacher Klinikum ergänzt. Das dreieinhalbjährige Studium wird mit einer Bachelorarbeit und damit dem Erwerb des Titels "Bachelor of Science" beendet.

Nach der Ausbildung winkt dir eine Übernahme im Biberacher Geburtszentrum. Alternativ kannst du auch freiberuflich tätig werden. Dies ist unter anderem in Geburtshäusern, Hebammenpraxen, Hochschulen oder Gesundheits- und Jugendämtern möglich.

Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen

Als Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen agierst du als Schnittstelle zwischen den Verwaltungsarbeiten und dem direkten Patientenservice. Das heißt, dass dich spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten unter anderem in den Bereichen Personalwirtschaft, Rechnungswesen, betriebliches Berichtswesen und in der Verwaltung des Klinikums erwarten. Dafür benötigst du ein umfangreiches Wissen über die kaufmännischen Aufgaben sowie über den Gesundheitssektor, welches dir im Laufe der Ausbildung vermittelt wird. 

Die dreijährige Ausbildung beginnt jedes Jahr im September. Neben der praktischen Ausbildung wirst du die Berufsschule Aulendorf an 1,5 Tagen in der Woche besuchen. Im zweiten Lehrjahr findet eine Zwischenprüfung statt, um deinen Ausbildungsstand zu ermitteln. Abschließend erfolgt zum Ende der Ausbildung eine schriftliche und eine mündliche Prüfung, die das gesamte gewonnene Wissen auf den Prüfstand stellt.

Nach Abschluss der Ausbildung stehen dir viele Weiterbildungsmöglichkeiten oder weiterführende Studiengänge zur Verfügung, die dein Wissen auf dem aktuellen Stand halten oder in neuen Bereichen erweitern und dir so weitere berufliche Türen öffnen. Beispiele sind Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen, Staatlich gepr. Betriebswirt/in – Krankenhaus oder Sozialwesen, Betriebswirt/in IHK, Werbefachwirt/in, Personalfachkaufmann/-frau oder Bilanzbuchhalter/in.

Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) und das freiwillige soziale Jahr (FSJ) sind etwas für alle, die sich ein Jahr Zeit nehmen wollen, um sich selbst und ihre Zukunft zu entdecken. Damit sammelst du im Biberacher Sana Klinikum nicht nur Karmapunkte, sondern auch jede Menge praktische Erfahrungen. Du tauchst für ein Jahr in den Klinikalltag ein, lernst die Aufgabengebiete auf den Stationen kennen und arbeitest mit erfahrenen Pflegeexperten zusammen.

Download Flyer: FSJ / BFD

Praktisches Jahr (PJ)

Du hast Lust, bei uns durchzustarten? Studierende der Universität Ulm sowie aus anderen Universitäten können sich bei uns für ein PJ bewerben. Neben den Fachabteilungen im Biberacher Zentralklinikum sind durch eine Kooperation mit der Schlossklinik Bad Buchau auch Praktika in der Psychosomatik möglich.

Hier gelangst Du zu unserer PJ-Infoseite.

Download Flyer: PJ

Du willst durchstarten, bist aber noch unentschlossen, wo die Reise hingehen soll? Egal ob Ausbildung oder Studium – klicke dich doch einfach mal durch unseren Ausbildungsmatcher. Unser Sana Raketenstart zeigt dir vielfältige Möglichkeiten für deinen Berufseinstieg und manövriert dich sicher auf den Karriereplaneten, der am besten zu dir passt. 

Zum Ausbildungsmatcher: Denn Du passt perfekt zu Sana!

Das sagen unsere Auszubildenen

Chancen nutzen

Interesse geweckt? Dann bewirb dich jetzt!

Du hast Lust, bei uns durchzustarten? Dann freuen wir uns auf dich und deine Bewerbung! Dazu benötigen wir von dir ein kurzes Anschreiben, in dem du dich und deine Motivation für den Berufswunsch näher beschreibst, einen tabellarischen Lebenslauf sowie eine Kopie deines letzten Schulzeugnisses sowie ggf. Kopien von Arbeitszeugnissen oder Bescheinigungen von Praktika oder sozialen Aktivitäten.

Schick uns die Unterlagen ganz einfach als PDF (möglichst gesammelt in einem Dokument mit max. 5 MB) per Mail an ausbildung.slb@sana.de.

Hast Du Fragen oder benötigst du zusätzliche Informationen? Wir freuen uns auf deinen Anruf oder deine Mail!

Alle Informationen zu den Karrieremöglichkeiten bei Sana, aktuelle Stellenanzeige und mehr

image

Recruiting/Bewerbermanagement
Kevin Breh

Marie-Curie-Straße 4
88400 Biberach
Tel. 07351 55-9111

Allgemeine Anfragen: kevin.breh@sana.de
Deine Bewerbung einfach und bequem per WhatsApp
oder per Mail an: ausbildung.slb@sana.de