Medizinische SchwerpunkteRekonstruktive und ästhetische Brustchirurgie

Die Frauenklinik verfügt über erfahrene Spezialisten auf dem Gebiet der Brustchirurgie. Neben rekonstruktiven Operationen bei Patientinnen mit Brustkrebserkrankungen, bietet das Sana Klinikum Biberach auch ästhetischen Brustoperationen an. Insbesondere Dr. Steffen Fritz, Chefarzt der Frauenklinik, verfügt über eine langjährige Erfahrung und Spezialisierung auf dem Gebiet der rekonstruktiven und ästhetischen Brustchirurgie.

Rekonstruktive Brustchirurgie

Die wiederherstellende Chirurgie der weiblichen Brust ist ein besonderer Schwerpunkt der Frauenklinik. Dazu gehören verschiedene Formen des Brustaufbaus nach Brustkrebsoperationen, unter anderem Reduktionsplastiken und die Rekonstruktion durch Fremd- und Eigengewebe bei der Notwendigkeit des Brustersatzes.

© Firma Mentor

Ästhetische Brustchirurgie

Form und Größe der Brust sind für viele Frauen nicht nur ein Aspekt ihrer Figur, sondern auch wichtig für das Selbstwertgefühls und damit für ihr Auftreten im Privat- und Berufsleben. Durch eine Brustvergrößerung kann die als zu klein empfundene Brust dem gewünschten Körperbild angepasst werden. Dabei wird durch die Verwendung von modernen, anatomisch geformten Implantaten ein optisch harmonisches und natürliches Ergebnis erreicht. Bei Patientinnen mit sehr großer oder schlaffer, hängender Brust kann durch eine operative Brustverkleinerung, einer so genannten Reduktionsplastik, eine körpergerechte, kosmetisch balancierte Brustgröße erzielt werden. In Biberach werden ästhetische Brusteingriffe zu einem Pauschalpreis angeboten, der den operativen Eingriff, eventuell notwendige Implantate und auch den stationären Aufenthalt beinhaltet.

Neben der operativen Kompetenz steht im Brustzentrum der Frauenklinik Biberach die individuelle Beratung im Vordergrund. Eine ausführliche, kostenlose Beratung ist im Rahmen der Brustsprechstunde jederzeit möglich.