Medizinische SchwerpunkteAlterstraumazentrum

Die Sana Kliniken Landkreis Biberach sind bei der Versorgung älterer Traumapatienten bundesweit führend. Im Februar 2015 hat das Sana Klinikum Biberach nach einer umfassenden Auditierung durch die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) das Siegel „AltersTraumaZentrum“ (ATZ) erhalten. Im April 2018 hat die Klinik die erste Rezertifizierung erfolgreich bestanden und ist nun für weitere drei Jahre für die spezialisierte Versorgung von Alterstraumapatienten qualifiziert. Ein zertifiziertes ATZ verfolgt einen ganzheitlichen Behandlungsansatz, der bei Bedarf nicht mit der Behandlung des Traumas endet, sondern in einer geeigneten Rehabilitationsmaßnahme fortgeführt wird. Durch einheitliche Standards wird in diesem Rahmen die Sicherheit in der Versorgung erhöht, unfallchirurgisch-geriatrische Interdisziplinarität gefördert und die Behandlungsqualität insgesamt verbessert.

Damit gehört das Sana Klinikum Biberach zu insgesamt 75 Einrichtungen in der Bundesrepublik und acht Kliniken in Baden Württemberg, die diese besondere Auszeichnung tragen dürfen und die damit nachweisen, dass sie besonders umfassende und strenge Kriterien an die unfallchirurgisch-geriatrische Versorgung von älteren Patienten nach einem Unfall erfüllen.

Unsere medizinischen Schwerpunkte:

  • Wirbelsäulenchirurgie
  • Beckenchirurgie 
  • Versorgung aller Brüche des alten Menschen 
  • Handchirurgie 
  • Neurotraumatologie des Alters (nicht-operative Fälle) 
  • Frührehabilitative, geriatrische Komplexbehandlung 
  • PKMS - Pflegeschwerpunkt 
  • Revisionsendoprothetik bei Frakturen des Alters

Behandlung im Alterstraumazentrum:

Ältere Menschen profitieren von der ganzheitlichen interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Unfallchirurgie, Geriatrie, speziell ausgebildeten Pflegekräften, Sozial- und Pflegeberatung sowie Logopädie, Ergo- und Physiotherapie. Betrachtet wird im Biberacher Sana Klinikum der Gesamtzustand und nicht nur die akute Verletzung des Patienten über 70 Jahre. Beispielsweise erfolgt bereits bei der Aufnahme eine standardisierte geriatrische Erfassung. Abläufe, Medikamente sowie die unfallchirurgische Versorgung werden optimal aufeinander abgestimmt. Und auch Infrastruktur und Räumlichkeiten sind auf der eigens eingerichteten Station auf die speziellen Anforderungen der älteren Patienten ausgelegt.

In den letzten drei Jahren wurden so über 2.000 betagte und hochbetagte Menschen im AltersTraumaZentrum des Biberacher Sana Klinikums behandelt.

Koordinator Qualitätscontrolling und Rehaplanung; Verantwortlicher internes Audit AT-Zentrum

Dr. med. Christian Appel

Dr. Christian Appel
Facharzt für Innere Medizin, Geriatrie, Palliativmedizin

Volle Weiterbildungsermächtigung Geriatrie, Weiterbildungsermächtigung Innere Medizin (1 Jahr)

Geriatrische Rehabilitation
Riedlinger Straße 84
88400 Biberach

Telefon: 07351 55-1460
Telefax: 07351 55-1477
geriatrie.bc@sana.de