Medizinische SchwerpunkteUrologische Onkologie

Im Bereich der urologischen Onkologie diagnostiziert und behandelt unsere Klinik Krebserkrankungen der Prostata, Blase, Nieren sowie der äußeren männlichen Geschlechtsorgane. Dabei arbeiten wir mit modernsten chirurgischen und medikamentösen Behandlungskonzepten in enger Abstimmung mit den niedergelassenen Ärzten und Kollegen aus fachbereichsübergreifenden Teams wie der Radiologie und der Onkologie.

Interdisziplinäre Tumorfallkonferenz

Um die individuell beste Therapie zu finden, bieten wir im Sana Klinikum Landkreis Biberach eine interdisziplinäre Tumorfallkonferenz an. Niedergelassene Ärzte haben hier die Möglichkeit, Patienten vorzustellen und können an der Konferenz auf Wunsch auch teilnehmen. Das Anmeldeformular für Patienten finden Sie hier.  

Urologische Tumorchirurgie

Bei der operativen Behandlung von Tumoren profitieren unsere Patienten von modernster Medizintechnik und der interdisziplinären Expertise am Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie. Bei uns kommen, je nach Art und Lage des Tumors, offene, endoskopische und laparoskopische OP-Verfahren zum Einsatz. In jedem Fall wird die für den Patienten die individuell beste Methode gewählt.Zu operativen Behandlung von Tumoren stehen in der Klinik für Urologie eine ganze Reihe an chirurgischen Leistungen zur Verfügung:

  • photodynamische Diagnostik (PDD) zur besseren Sichtbarmachung von Blasentumoren
  • endoskopische Tumoroperationen der Harnblase und der Prostata
  • Organerhaltende Nierentumorentfernung (laparoskopisch, offen)
  • Operationen bei Nieren-, Harnleiter- und Blasenkrebs einschließlich der radikalen Entfernung dieser Organe sowie verschiedener Harnableitungsverfahren einschließlich des Harnblasenersatzes (Ileum-Neoblase)
  • radikale Entfernung der Prostata bei Prostatakrebs
  • Operationen bei Peniskarzinomen
  • Lymphadenektomie bei bösartigen Erkrankungen des Urogenitaltraktes

Chemotherapie urologischer Tumoren

Die Urologische Klinik übernimmt ebenfalls die stadiengerechte Chemotherapie urologischer Tumoren entsprechend internationaler Standards. Es besteht eine intensive Kooperation mit den niedergelassenen Onkologen und Hausärzten. Die Diagnostik und Therapie in der Urologischen Klinik des Sana Klinikums Landkreis Biberach wird nach Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Urologie sowie anderer Fachgesellschaften durchgeführt. Komplizierte onkologische Verläufe werden im Rahmen der wöchentlich stattfindenden interdisziplinären Tumorkonferenz diskutiert. Zu unseren Leistungen gehören dabei:

  • Medikamentöse Therapie bei: Hodenkarzinom, Harnblasenkarzinom und Prostatakarzinom
  • Einstellung und Koordinierung der uroonkologischen Schmerztherapie in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Anästhesiologie.