Sana Klinikum HofInformationen zum Pankreaszentrum Hof

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientinnen und Patienten,

das Pankreaszentrum am Sana Klinikum Hof ist ein Zusammenschluss aller bei der Diagnose und Behandlung von Bauchspeicheldrüsenerkrankungen (Pankreaserkrankungen, -karzinom) beteiligten niedergelassenen Ärzten, klinischen Fachbereichen und weiterer Einrichtungen. Das Pankreaszentrum bietet Ihnen eine optimale Kombination diagnostischer, interventioneller, operativer und onkologischer Therapiemöglichkeiten mit Einsatz modernster, medikamentöser, chirurgischer, interventionell-radiologischer und –gastroenterologischer sowie strahlentherapeutischer Verfahren.

Ein besonderes Merkmal unseres Zentrums ist daher, daß für jeden einzelnen Patienten erfahrene Spezialisten aus den erforderlichen Fachdisziplinen eng zusammenarbeiten, um eine bestmögliche Therapie und damit für den Patienten ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

Schwerpunkte sind daher nicht nur die Diagnose und Therapie von gut und bösartigen Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, auch komplette Behandlungen von zystischen Pankreastumoren werden regelmäßig durchgeführt. Diese sind oftmals eine Vorläuferstufe eines bösartigen Pankreastumors (-karzinoms). Zudem werden auch akute und chronische Entzündungen der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) im Zusammenschluß aller Fachdisziplinen behandelt. Ein Schwerpunkt liegt dabei in der Anwendung minimalinvasiver Operationstechniken aber auch interventioneller Therapien.

Die Behandlung des Pankreaskarzinoms stellt besondere Anforderung an eine effektive fachübergreifende Kooperation der einzelnen Fachbereiche, da Patienten häufig eines multimodalen Therapiekonzeptes bedürfen. Das heißt, daß Patienten häufig nicht nur eine Operation oder nur eine Chemotherapie erhalten, sondern häufig einer Kombinationsbehandlung bedürfen, in der alle Fachdisziplinen einzelne Therapieschritte zu einem Gesamtbehandlungskonzept beitragen.

Aus diesem Grund wird vor dem Behandlungsbeginn ein Therapieplan in einer gemeinsamen interdisziplinären Konferenz zusammen mit allen Fachdisziplinen festgelegt.

Unser Leistungsspektrum umfasst die gesamte radiologische Diagnostik und Intervention, mit Darstellung der Pankreas- und Gallenwege mittels Magnetresonanztomographie (MRT, MRCP) sowie das Komplikationsmanagement mittels transhepatischer Gallengangsdrainage, PTCD, Embolisation/Coiling, Gefäßversorgung mittels Stentgrafts sowie interventionelle Drainagen und Punktionen.Die gastroenterologische Diagnostik, dazu gehören die Endosonographie mit Gewebeentnahme sowie die endoskopische Darstellung des Gallen- Bauchspeicheldrüsenganges (ERCP). Dabei besteht zudem die Möglichkeit der Plazierung eines Gallengangs- bzw. Pankreas-Stents. Die spezielle Onkologiemit Vor- und Nachbehandlungen mittels Chemotherapie, auch unter Verwendung von Biologika (Tumorantikörper) sowie die spezielle Strahlentherapie zur Vor- und Nachbehandlung ggf. auch mit fokussierter Bestrahlung. Zudem alle chirurgischen Verfahren zu denen die Whipple' sche Operation (Entfernung des Kopfes der Bauchspeicheldrüse, mit und ohne Zwölffingerdarm), die Pankreaslinksresektion (Entfernung der linksseitigen Bauchspeicheldrüse) oder auch die Pankreatektomie (komplette Entfernung der Bauchspeicheldrüse) sowie alle Drainageoperationen gehören.