Zielsetzung

Mitarbeitern, die auf eine Sehhilfe angewiesen sind, kann eine Bildschirmarbeitsplatzbrille die Arbeit erleichtern und gesundheitlichen Beschwerden vorbeugen.

BESCHREIBUNG

Anspruchsberechtigt sind Mitarbeiter, welche regelmäßig arbeitsmedizinisch betriebsärztlich untersucht werden und bei denen der medizinische Bedarf durch den betriebsärztlichen Dienst bescheingt wurde.

WEITERE INFORMATIONEN

Veranstaltungsort:
Bergen auf Rügen
Termine:
jeder Zeit nach betriebsärztlicher Einschätzung, dass Arbeitsplatzbrille erforderlich ist
Kosten:
Kostenbeteiligung des Arbeitgeber i.H.v. max. 70,00 €
Ansprechpartner:
Personalabteilung
Sonstiges:

Der Arbeitnehmer lässt die Brille anfertigen und begleicht zunächst die Kosten. Danach ist ein schriftlicher Antrag auf Erstattung der Kosten unter Einreichung der Belege (Rechnung und Einschätzung des Betriebsarztes) bei der Personalabteilung zu stellen. Zahlung der Erstattung mit der nächsten Gehaltsabrechnung.

MEHR ÜBER UNS IM SOCIAL WEB

Logo audit berufundfamilie
Logo Great Place to Work