Medizinische SchwerpunkteNierenerkrankungen

Ein weiterer Schwerpunkt der Klinik für Urologie am Sana Klinikum Landkreis Biberach ist die Behandlung von verschiedensten Erkrankungen der Nieren. Hierzu gehören zum Beispiel Nierenbeckenentzündungen, Nierensteine oder auch Nierentumore. Zur Diagnose und Therapie steht dabei ein breites Spektrum an Verfahren zur Verfügung.

Modernste Operationsverfahren

Ist eine Operation notwendig, beispielsweise bei der Behandlung von Nierentumoren oder Schrumpfnieren, wird diese am Sana Klinikum Landkreis Biberach offen chirurgisch oder minimalinvasiv durchgeführt. Dadurch, dass keine großen Bauchschnitte notwendig sind, erholt sich der Patient so gegenüber einer offenen Operation schneller von dem Eingriff.

Zur Behandlung von Erkrankungen der Nieren bieten wir unter anderem folgende Leistungen an:

  • Ultraschallgestützte perkutane Nephrostomie zur Harnableitung bei Harntransportstörungen
  • Erweiterung des Harnleiterabgangs bei Engstelle (Nierenbeckenplastik)
  • Perkutane Nephroskopie mit Steinzertrümmerung (mittels Laser oder Ultraschall) und -Entfernung (Mini-PCNL)
  • Ultraschallgestützte perkutane Verödung von Nierenzysten
  • Bei Nierentumore wird in aller Regel eine organerhaltende Operation angestrebt